Icepanther Munich

Spitzenreiter Spitzenreiter

Advertisements

Panther gewinnen mit ihrer besten Saisonleistung gegen eine starke BSG Eternit Neuburg und stehen somit erstmal seit vielen Jahren wieder an der Tabellenspitze der MHC !

Die Mannschaft auf Neuburg begann druckvoll und mit richtig gutem Eishockey das Spiel. Den Panthern wurde sehr schnell klar, dass hier nur eine sehr gute Leistung den gewünschten Erfolg bringen konnte. Und die riefen sie dann auch ab! Mit schnellem Spiel setzte man den Gegner in seinem Drittel ordentlich unter Druck und ließ die spielstarken Spieler der BSG kaum zur Entfaltung kommen. Schließlich war es Markus Scholz, der seine Torflaute endlich beendete und die Panther zur 1:0 Drittelführung schoss!

Im zweiten Drittel drehten die Panther dann richtig auf, zeigten attraktives Eishockey im Angriff und standen in der Verteidigung sehr gut geordnet. Die Torchancen wurden effektiv genutzt – wobei auch noch der ein oder andere Pfostenschuss dabei war. 5:1 stand es nach dem zweiten Drittel, was dann auch gleichzeitig den Endstand ausmachte. Denn im letzten Spielabschnitt zollten die Panther etwas Tribut an die Doppelbelastung der Sturmreihen, verstanden sich aber immer noch gut aufs verteidigen und hatten auch wieder einmal einen fehlerfreien Chris Larch im Tor!

Durch den direkten Vergleich mit den nun Punkt und Spielgleichen Weiherbulls, erobert der 1. EFC München nun erstmal nach langer langer Zeit wieder die Tabellenspitze! Bis zum Saisonende ist es aber noch ein weiter Weg und es bleibt abzuwarten, ob die Panther diese Form und Spielstärke bis zur Meisterschaft halten können! Im Moment sind sie jedenfalls schwer zu schlagen!

Tore: M. Obstmayer(2), Ma. Mehner, M. Scholz und J. Termeer

Advertisements