Icepanther Munich

Sieg beim Hallenfußballturnier,

Advertisements

Der 1.EFC München hat am 16.11.13 das Florian – Huber – Gedächtnisturnier in Moosburg mit starker spielerischer Leistung gewonnen und konnte seinen Titel vom letzten Jahr verteidigen.
Von neun Teams war der EFC in der Gruppe B mit Fünf Mannschaften die allesamt sehr stark und ausgeglichen besetzt war

.

Im ersten Spiel wurde die Russische Mannschaft von Inter Bavaruss mit 2:0 besiegt und nahm Revanche für die Halbfinalniederlage beim Sommerturnier.
Im zweiten Spiel gegen den Sieger vom Sommerturnier FC Bavaria München gelang auch eine Revanche und wurde in einem sehr spannenden Spiel mit 4.3
Gewonnen.
Gegen den späteren Endspielgegner IHK München wurde nach harten Kampf und Härte mit 3:1 gewonnen.
Im letzen Gruppenspiel wurde Real Potenza Augsburg mit 6:2 vom Parkett geschossen und man war Souveräner Gruppensieger.
Im Halbfinale ging es dann gegen Gruppenzeiten aus der A Gruppe Frankonia Augsburg ums Finale. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte man dann doch ein glattes 4:0 feiern.
Im Endspiel wurden noch mal alle Kräfte mobilisiert und die IHK München wurde deutlich mit 4:2 besiegt.
Der Veranstalter und die Gegner waren sich einig, dass wir einen Hallenfußball von feinsten gespielt haben und der Verdiente Sieger seien.

Die Mischung aus Jung und alt war Ideal ebenso das wir mit zwei kompletten Blöcken antreten konnten.
Vorne sorgte Lukas Schuh für die entscheidenden Tore und hinten hielten Spielertrainer Michael Schuh und Spielführer Robert Vollnhals die Abwehr zusammen.

Anschließend wurde im Staudinger Keller in Moosburg den Pokal in Empfang genommen und gefeiert.

 

Advertisements